Schröpfen

Schröpfen ist eine sanfte Regulationsmethode, um physikalische Prozesse im Körper in Gang zu setzen.

Da durch die Aktivierung der Reflexzonen auch innere Organe beeinflusst werden, ist das Schröpfen bei verschiedenen Krankheitsbildern empfehlenswert.

Ausbildungsinhalte:

  • theoretische Grundlagen
  • verschiedene Reflexzonen
  • Kontraindikationen
  • Anwendungsbeispiele
  • trockenes Schröpfen
  • Schröpfkopfmassage



Arbeitsmaterialien: Unterrichtsskripte sind in der Kursgebühr inbegriffen, Literaturempfehlungen werden im Kurs gegeben

Teilnehmerzahl: 4 bis 12 Teilnehmer, Vorkenntnisse sind nicht notwendig 

Unterrichtszeiten: Samstag von 9.00 bis 16.00Uhr

Kosten: gesamt 120,– €

Dozentin: Gisela Hintermeier, Heilpraktikerin

Termin: 15. Februar 2020


zum Anmeldeformular